Die Familienfestivals mit Urlaubsflair in Ihrer Region
Tour 2017
Die „Karibischen Feste“ 2017 werden in mehr als 25 Städten Nordrhein-Westfalens realisiert. Zu diesen gehören u.a. Städte wie Dortmund, Essen, Neuss, Düsseldorf, Hamm, Solingen, Ahlen und Wuppertal. Die genauen Festival- termine der einzelnen Städte inkl. der jeweiligen Einzugsgebiete und Zielgruppenvolumina entnehmen Sie bitte der nebenstehenden Auflistung. Werden Sie Partner von der innovativen und erfolgreichen Veranstaltungsserie der “Karibischen Feste” in ganz NRW. Entscheiden Sie selber, welche Stadt Sie unterstützen und mitgestalten möchten oder ob Sie als Partner aller Städte NRWs präsent sein wollen!
Die “Karibischen Feste” sind seit dem Jahr 2012 ein fester Bestandteil der Veranstaltungslandschaft vieler Städte NRWs, mit starkem Wachstum. Durch das innovative Konzept verbinden die “Karibischen Feste” die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Städte sowie die der Sponsoren und Kooperationspartner. | Schaffung eines Naherholungsgebietes für Groß und Klein | Aufwertung des Veranstaltungsprogramms | Erhöhung der Stadtattraktivität in der Außenwirkung | Marketing- und Imagekampagne für die Stadt | Präsentationsmöglichkeiten für unsere Kooperationspartner “Karibische Feste” - ein Event-Highlight für jede Stadt.
18.-21. Mai . Folgt... Folgt... 24.-28. Mai Neuss HAgen 29. juni-02. juli 22.-25. juni 14.-18. juni 08.-11. juni 01.-05. juni Geldern krefeld Werl werne Pulheim Lüdinghausen Siegen Lüdenscheid BErgheim 06.-09. juli 27.-30. juli 20.-23. juli 13.-16. juli moers Bottrop datteln essen solingen gladbeck dortmund wanne-Eickel 31. aug-03. Sept 24.-27. august 17.-20. August 03.-06. August 10.-13. August 07.-10. September monheim hombruch barmen Coesfeld Mülheim Witten hamm radevormwald ahlen Menden folgt... Bergkamen impressum Just festivals gmbh & Beach projekt Gmbh 14.-17. September Duisburg folgt... Lünen
Zielgruppe Die “Karibischen Feste” bedienen sich einer breit gefächerten Zielgruppe, die sich dem Alter nach wie folgt gliedert: | 5 - 14 Jahre: ca.  7 % | 15 - 20 Jahre: ca. 11% | 21 - 30 Jahre: ca. 35% | 31 - 45 Jahre: ca. 30% | 46 Jahre +: ca. 17% An den Veranstaltungstagen wird tagsüber eine Programmvielfalt für  die gesamte Familie geboten, während spät abends die Musikliebhaber angeprochen werden.
| Entstehung der Veranstaltungsidee im Jahr 2012 | Veransaltungspremiere in Dortmund 2012 | Umsetzung der “Karibische Feste”-Tournee im Jahr 2013 bis 2016 | 2013: 4 Städte | 2014: 12 Städte | 2015: 14 Städte | 2016: 24 Städte | 2017: geplant sind ca. 25 Städte in ganz NRW | Tournee-Zeitraum von Mai bis September 2017 (jeweils 4-5 Tage) | Größtes innerstädtisches Karibikfestival Deutschlands | Erwartete Reichweite der Werbung: über 6.300.000 Kontakte | Erwartete Besucherzahl insgesamt: 600.000 Personen